Landrätin Tanja Schweiger mit 68,15 Prozent im Amt bestätigt

Stellvertretender Landrat Willi Hogger gratuliert Landrätin Tanja Schweiger zur Wiederwahl (Foto: LRA Regensburg, Beate Geier)
Stellvertretender Landrat Willi Hogger gratuliert Landrätin Tanja Schweiger zur Wiederwahl (Foto: LRA Regensburg, Beate Geier)

15.03.2020 Das vorläufige Ergebnis der Wahl der Landrätin / des Landrats für den Landkreis Regensburg steht fest: Die amtierende Landrätin Tanja Schweiger (FREIE WÄHLER) wurde mit 68,15 Prozent der Stimmen im Amt bestätigt. Auf Rainer Mißlbeck (CSU) entfielen 20,33 Prozent der Stimmen. Sonja Kessel (GRÜNE) erhielt 7,71 Prozent und Reinhard Peter (SPD) 3,81 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 66,1 Prozent.

Gegen 21.20 Uhr stellte Wahlleiter Maximilian Sedlmaier bei der Wahlinformationsveranstaltung am Sonntagabend im Landratsamt Regensburg das vorläufige Ergebnis der Landratswahl fest. Die bisherige  und auch künftige Landrätin Tanja Schweiger bedankte sich bei allen Bürgerinnen und Bürgern für den überwältigenden Vertrauensbeweis. „Mein herzliches Vergelt´s Gott für die Bestätigung meiner Arbeit für den Landkreis Regensburg, die ich auch in den nächsten Jahren engagiert fortführen werde“, sagte die Landkreis-Chefin. Sie freue sich darauf, weiterhin die Landrätin aller Bürgerinnen und Bürger im Landkreis Regensburg sein zu dürfen und die Interessen der Region auf allen Ebenen zu vertreten.

Alle Ergebnisse zur Kommunalwahl im Landkreis Regensburg finden Sie auf unserer Themenseite www.landkreis-regensburg.de/wahlen .

Kategorien: Landkreis, Landratsamt